Hilfe für Burnout gefährdete Menschen und deren PartnerInnen

- Sie fühlen sich immer häufiger antriebslos, erschöpft und machen sich Gedanken über ihre aktuelle und zukünftige Leistungsfähigkeit?

- Sie möchten herausfinden, woran das liegt? Die zentralen Aspekte ihres Lebens hinterfragen, neu ordnen und gegebenenfalls verändern?

- Sie wünschen sich auf diesem Weg professionelle Unterstützung, erstmal keine Therapie, aber eine vertrauensvolle und entspannte Umgebung?

 Manche Menschen leben aufgrund ihrer beruflichen oder privaten Situation mit einem hohen Burnout – Risiko. Sie fühlen sich oft kraftlos, erschöpft, wenig wertgeschätzt und isoliert, suchen sich aber dennoch keine Hilfe. Diesen Menschen wollen wir die Möglichkeit geben, einen ehrlichen Blick in sich selbst zu werfen. Wir wollen ihnen Raum und Zeit für eine Bestandsaufnahme zur Verfügung stellen. Damit sie, gemeinsam mit anderen Menschen in ähnlichen Situationen, in Ruhe der Frage nachgehen können, wie es ihnen eigentlich geht. Eine Bilanz zu ziehen. Und auf dieser Grundlage, in großer Achtsamkeit, ihre nächsten Schritte zu planen.

Dieses Angebot ist keine Therapie und möchte (und kann) keinesfalls eine solche ersetzen. Es soll aber gefährdeten Menschen und ausdrücklich auch deren Angehörigen eine wichtige Hilfestellung bieten, um sich mit der Frage auseinanderzusetzen, wie man seine eigene Produktivität dauerhaft erhalten und seine Lebensfreude zurückgewinnen kann. In einem geschützten Rahmen haben sie die Möglichkeit, unter erfahrener und kompetenter Anleitung, ihre Lösungswege zu erarbeiten und erlebbar zu machen.

 

Mit diesem Seminar möchten wir unsere Teilnehmer auch für ein paar Tage von ihrem Zeitdruck, von Stress, Anstrengung und Ablenkungen befreien. Deshalb finden diese Tage ganz bewusst an einem angenehmen Ort der Ruhe und der Stille statt. Inhaltlich folgen wir keinem festgelegten Ablaufplan, sondern orientieren uns auch an den jeweiligen Bedürfnissen der Gruppe (max. 10 Pers.).

Grundsätzlich ist unsere Arbeit von Achtsamkeit und gegenseitiger Rücksichtnahme geprägt. Es ist uns ein großes Anliegen, respektvoll mit den Menschen und den auftretenden Befindlichkeiten umzugehen. Durch unsere gemeinsame Arbeit soll ein offener Raum geschaffen werden, in dem wir ehrlich und aufrichtig mit uns selbst und mit anderen sein können. Keiner soll dabei über seine Grenzen gehen: Wer sich öffnen möchte, dem wird zugehört – wer Raum für sich braucht, bleibt für sich.

besinnungszeit@klar-raum.de

Martin Erhardt / Annett May
Berlin

fon: (030) 6751 9990

fax: (030)  6751 9989

mobil: 0173-164 5835